Gian Simmen: Pfeffer-Felchen auf Himbeerreis mit Zucchetti

In der g&g-Serie «Eiskalt serviert» zaubert Köchin Meta Hiltebrand aus den Essensvorräten von fünf Promis verschiedene Menüs. Hier gehts zum Rezept des ehemaligen Snowboard-Profis Gian Simmen.

Video ««Eiskalt serviert» mit Gian Simmen» abspielen

«Eiskalt serviert» mit Gian Simmen

8:08 min, aus Glanz & Gloria vom 4.10.2012

Bevor Sie sich die Rezepte zu den einzelnen Menüs anschauen, noch eine wichtige Anmerkung: Unsere Köchin Meta Hiltebrand kocht bei «Eiskalt serviert» nicht nach Rezept, sondern nach Gefühl. Daher gibt es für die spontan entstehenden Gerichte in dieser Serie keinen «Bausatz». Die unten aufgeschriebenen Rezepte (für vier Personen) sollen lediglich einige Anhaltspunkte für die Gerichte darstellen und können natürlich noch mit beliebigen Zutaten ergänzt werden.

Gian Simmen und der bunte Gartensalat mit Würzblüten und Landjägerwürfeli an Honigdressing

Zutaten:

  • 1-2 Köpfe Gartensalat
  • 1-2 Landjäger
  • Handvoll Karotten-Kraut gezupft
  • 1 dl Essig
  • 2 dl Olivenöl
  • 2 EL flüssiger Honig
  • Prise Salz & Pfeffer
  • Verschiedene Essblüten z.B. Ringelblume, Boretchblumen, Kapuzinerkresse

Zubereitung:

Salat waschen und zupfen, die Landjäger in Würfel schneiden. Essig und Olivenöl mit Honig mischen, abschmecken mit Salz und Pfeffer. Salat und Würzblüten auf die Teller verteilen. Die Sauce samt Landjägern auf dem Salat verteilen.

Gian Simmen und der gebratene Pfeffer-Felchen auf Himbeerreis mit Zucchettirondelle an Balsamicoreduktion

Zutaten:

  • 8 Felchenfilets
  • 300 g Trockenreis
  • 1 grosse Zucchetti
  • 1 Liter Wasser gesalzen
  • 500-1000 g Himbeeren frisch
  • etwas Himbeersirup
  • 1 KL Maggiapfeffer
  • Salz und Kräuter
  • 1 EL Olivenöl oder Butter
  • Balsamicoreduktion

Zubereitung:

Himbeerreis: Salzwasser zum Kochen bringen und den Trockenreis al dente kochen, abschütten. Himbeeren, Sirup sowie Peffer und Salz mit dem Reis in die Pfanne geben und alles kräftig miteinander vermischen, bis die Himbeeren stark verdrückt sind.

Felchenfilets: Filets etwas zurecht schneiden und zuerst mit der Hautseite in Olivenöl anbraten. Etwas Pfeffer und wenig Salz dazugeben. Gebratene Filets auf ein Backpapier legen und in den Backofen schieben bei 80 Grad.

Zucchetti: Circa ein Zentimeter dicke Rondellen schneiden. In Butter oder in Olivenöl anbraten. Etwas Pfeffer und Salz dazugeben und nach dem Braten ebenfalls auf das Backblech zum Fisch legen.

Beim Anrichten sollte zuerst die Zucchetti-Rondelle auf dem Teller platziert werden, danach der Himbeerreis obendrauf. Schliesslich auf den Himbeerreis die Felchenfilets legen und mit ein paar Blüten und Himbeeren den Teller dekorieren. Zum Abschluss den Teller mit etwas Balsamicoreduktion beträufeln.