Mediamatikerin / Mediamatiker EFZ

Die Grundbildung zum Mediamatiker bieten wir ab dem 2. Lehrjahr an. Das 1. Lehrjahr wird beim Zürcher Lehrbetriebsverband (ZLI) als Basislehrjahr absolviert. Die Grundbildung kann bei Schweizer Radio und Fernsehen mit oder ohne Berufsmaturität absolviert werden.

Mediamatiker/innen EFZ sind vielseitige Kommunikationstechnologie-Fachleute. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mediamatiker/innen EFZ sind vielseitige Kommunikationstechnologie-Fachleute. SRF

Qualität der Ausbildung bei Schweizer Radio und Fernsehen

Hohe Qualität in der Ausbildung ist uns wichtig, denn Lernende sind unsere Zukunft. Unsere Ausbildungskonzepte vermitteln nicht nur fachliches Wissen. Sie beabsichtigen auch eine kontinuierliche Weiterentwicklung in der Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz.

Insgesamt rund 10 zertifizierte Berufsbildnerinnen und Berufsbildner sind bei Schweizer Radio und Fernsehen tätig. Die Berufsbildner und Berufsbildnerinnen sind für Lernende die wichtigste Anlaufstelle und Informationsquelle. Damit sie ihr Wissen gut aufbereitet an Lernende weitergegeben können, besuchen sie fortlaufend Aus- und Weiterbildungskurse. Damit können wir als Unternehmen einen wichtigen Beitrag zu einem erfolgreichen Lehrabschluss unserer Lernenden leisten. Auf die Nachwuchsförderung im Betrieb sowie die Vorbereitung der Lernenden auf den Arbeitsmarkt legt SRF besonderen Wert. Den Austausch unter den Lernenden und mit der Lernendenabteilung unterstützen wir während der Ausbildung durch Einführungstage, gemeinsame Ausflüge, Projekte und Anlässe.

Die Grundbildung als Mediamatikerin/Mediamatiker

Mediamatiker/innen EFZ sind vielseitige Kommunikationstechnologie-Fachleute. Sie gestalten und pflegen Webseiten, erstellen Präsentationen und betreuen Veranstaltungen. Dazu nutzen sie ihre Kenntnisse über Multimedia, Design, Marketing, Informatik und Administration. Mediamatiker/innen erstellen beispielsweise Webseiten oder Drucksachen für ihren Betrieb oder Auftraggeber. Sie gestalten und pflegen Intranets, realisieren Werbematerial oder stellen Dokumentationen zusammen. Aufgrund der Wünsche der Kundinnen oder Vorgesetzten planen sie den Projektablauf und wählen die technischen Hilfsmittel. Für Präsentationen visualisieren Mediamatiker/innen Informationen. Sie wissen, wie Inhalte rasch erfasst werden und kennen geeignete Darstellungstechniken und Anwendungen. Sie installieren Multimediageräte und konfigurieren sie.

Aufbau der vierjährigen Grundbildung

Das Basislehrjahr wird beim ZLI absolviert. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Basislehrjahr wird beim ZLI absolviert. ZLI

Schweizer Radio und Fernsehen rekrutiert die Lernenden direkt über den ZLI, Zürcher Lehrbetriebsverband ICT. Die Lernenden absolvieren das Basislehrjahr bei dem ZLI. Dort füllen sie sich den Bildungsrucksack mit den Grundfertigkeiten, um im 2. bis 4. Lehrjahr bei SRF das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Lernende von Schweizer Radio und Fernsehen werden in der dreijährigen Grundbildung in mehreren Abteilungen eingesetzt. Das bietet ihnen die Möglichkeit sich in unterschiedliche Themenbereich einzuarbeiten und die Zusammenhänge in einem komplexen Arbeitsumfeld kennenzulernen. Ein Einsatz kann 1 Jahr oder sechs Monate dauern.

Ergänzt wird die Ausbildung im Betrieb durch den Besuch der Berufsschule. Die Berufsschule findet an 1 bis 2 Tagen pro Woche statt; zusätzlich wird ein überbetrieblicher Kurs im 3. Lehrjahr durch das ZLI durchgeführt.

Basislehrjahr Lerninhalte

Einbettung in die Berufslehre Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Einbettung in die Berufslehre zli

Ziel des Basislehrjahres ist die Vorbereitung auf den produktiven Einsatz im Lehrbetrieb. In einer kompakten Form werden in einer praxisnahen Umgebung das fachliche Grundwissen, die Berufseinführung und der Einstieg in die Arbeitswelt vermittelt. Einige der obligatorischen überbetrieblichen Kurse (ÜK) sind im Basislehrjahr integriert.

Im ersten Lehrjahr soll aus jeder Schülerin eine aktive Mitarbeiterin und aus jedem Schüler ein aktiver Mitarbeiter werden. Dies nicht nur im fachlichen Bereich, sondern auch in den arbeitsmethodischen Kompetenzen oder Punkten wie Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und Pünktlichkeit.

Deswegen hat das Basislehrjahr einen klaren Aufbau der Lerninhalte und einen konkreten Ablauf mit vielen Arbeiten, Projekten und Aufträgen. So wird sichergestellt, dass sowohl die sozialen als auch die fachlichen Kompetenzen optimal gefördert und entwickelt werden.

Das Basislehrjahr Mediamatik zeichnet sich durch den Ansatz der Ganzheitlichkeit aus. Die Lern- und Arbeitsspirale wird ständig als Ganzes geübt und angewendet. Das Projektmanagement begleitet die Lernenden jeden Arbeitstag.

Einsatzort

Die betriebliche Ausbildung findet im SRF-Standort Zürich Leutschenbach und Brunnenhof statt.

Berufsanforderungen/Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Ausbildung zur Mediamatikerin oder zum Mediamatiker sind:

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Gute Leistungen in Mathematik, Deutsch, Französisch und Englisch
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Abstrakt-logisches Denken
  • Technisches Verständnis
  • Kreativität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit

Ausschreibung

Die Lehrstellen werden nicht ausgeschrieben, das Basislehrjahr findet im ZLI statt (www.zli.ch). Es ist nicht möglich sich bei SRF zu bewerben.