Direktion

Schweizer Radio und Fernsehen wird von Ruedi Matter geleitet. Ausserdem sind der Direktion die Direktionsbereiche Kommunikation, Stab, Human Resources, Vermarktung und Programmstrategie sowie Junge Zielgruppen unterstellt.

Ruedi Matter, Direktor Schweizer Radio und Fernsehen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ruedi Matter, Direktor Schweizer Radio und Fernsehen SRF/Oscar Alessio

Direktion

Schweizer Radio und Fernsehen wird von Ruedi Matter geleitet. Er verantwortet als Direktor die Gesamtstrategie von SRF und die Erfüllung des Service-public-Auftrags im Sinne der Konzession. Ausserdem legt er die Gewichtung der einzelnen Kanäle und die Grundlinien der Budgetverwendung fest, im Sinne seiner publizistischen und unternehmerischen Gesamtverantwortung.

Ruedi Matter begann seine journalistische Laufbahn als Redaktor der Basler «National-Zeitung». Nach verschiedenen Tätigkeiten und Funktionen beim Schweizer Fernsehen, bei McKinsey & Co., Ringier und dem Nachrichtensender n-tv wurde er 2006 Chefredaktor von Schweizer Radio DRS.

Der Direktor präsidiert die Geschäftsleitung. Ausserdem sind ihm folgende fünf Dienstleistungsbereiche unterstellt:

Andrea Hemmi, Leiterin Kommunikation Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Andrea Hemmi, Leiterin Kommunikation SRF

Kommunikation

Die Kommunikation verantwortet alle internen und externen Kommunikationsaktivitäten und berät die Verantwortlichen von SRF in Fragen der Kommunikation. Gegenüber der breiten Öffentlichkeit pflegt sie einen regen Austausch – von der Beantwortung von Publikumsanliegen via Telefon, Mail, Brief und Social Media bis zu den Führungen für Besucher in den SRF-Studios. Gegenüber externen Medien fungiert sie als Schnittstelle: Sie vermittelt Kontakte und Auskünfte, informiert gezielt via Media Newsroom sowie an Medienkonferenzen. Gegenüber den SRF-Mitarbeitenden nutzt die Kommunikation verschiedene Instrumente zur internen Information und zum Austausch untereinander. Dazu gehören interne Veranstaltungen genauso wie ein Intranet mit tagesaktuellem Newsportal.

Andrea Hemmi arbeitet seit 2011 für SRF: zuerst leitete sie den Bereich Unternehmenskommunikation, ab 2013 alle Kommunikationsbereiche. Vor ihrer Tätigkeit bei SRF war Andrea Hemmi unter anderem Kommunikationschefin der Kuoni-Gruppe und von McDonald’s Schweiz sowie Mediensprecherin des Privatsenders TV3, ausserdem führte sie während drei Jahren eine eigene PR-Agentur. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 1993 als Ghostwriterin einer FDP-Regierungsrätin.

Daniel Knoll, Stabschef Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Daniel Knoll, Stabschef SRF

Stab

Der Stab SRF unterstützt den Direktor auf operationellem Gebiet und berät ihn in unternehmensstrategischen Fragen. Der Bereich beschäftigt sich mit Strukturen und Effizienz, Change Management und technischen Entwicklungen.
Auch die trimediale Ausbildung sowie die Führungsausbildung gehören zu den Aufgaben des Stabs.

Daniel Knoll arbeitet seit 1999 bei SRF, beziehungsweise SR DRS. Angefangen hat Daniel Knoll als Bundesgerichtskorrespondent. Danach war er unter anderem Dienstleiter der Nachrichtensendungen, Ko-Leiter der Nachrichtenredaktion, Gründungsmitglied und Redaktionsleiter der Sendung «HeuteMorgen» sowie in der Programmleitung Radio SRF 4 News.

David Elsasser, Leiter Vermarktung Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: David Elsasser, Leiter Vermarktung SRF

Vermarktung

Der Bereich Vermarktung ist, mit Ausnahme der TV-Werbung (Admeira), für sämtliche kommerziellen Themen von SRF verantwortlich. Mit den Geschäftsfeldern Sponsoring, Call Media, Licensing und New Business leistet der Bereich einen wesentlichen Beitrag zur Programmfinanzierung.

David Elsasser ist seit 2011 als Leiter Vermarktung für SRF tätig. Zuvor war er bei der Medienvermarkterin publisuisse für die Werbung und danach bei Swisscom im Bereich Entertainment (Swisscom TV, Bluewin) für das Business Development verantwortlich.

Bakel Walden, Leiter Programmstrategie Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bakel Walden, Leiter Programmstrategie SRF

Programmstrategie

Der Bereich Programmstrategie ist zuständig für Fragen der Programmnutzung, der Positionierung und Gestaltung des Angebots sowie der Performance der einzelnen Vektoren und Inhalte. Zu diesen Aufgaben gehört unter anderem die Sicherstellung einer kontinuierlichen Programm-, Markt- und Publikumsforschung als Basis für Empfehlungen an die Geschäftsleitung.

Bakel Walden arbeitete ab 2002 für die RTL Group. Unter anderem leitete er von 2009 bis 2012 die strategische Programmentwicklung sowie die Programmplanung des griechischen Senders Alpha TV.

Stefano Semeria, Leiter Junge Zielgruppen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stefano Semeria, Leiter Junge Zielgruppen SRF

Junge Zielgruppen

Der Direktionsbereich «Junge Zielgruppen» bündelt die Angebote, die sich auf allen Vektoren explizit an unter 35-Jährige wenden. Dazu gehören das Kinderprogramm «Zambo», Radio SRF Virus sowie das Bildungsangebot von «SRF mySchool». Neben diesen bestehenden Inhalten werden auch neue non-lineare Produktionen entwickelt, die das junge Publikum auf allen relevanten Plattformen erreichen sollen.

Stefano Semeria arbeitet seit 2011 bei SRF. Zuvor war er unter anderem als Programmplaner bei der ARD, als Leiter Programmplanung Fernsehen ORB/RBB und als Head of International Format Research bei ProSiebenSat.1 tätig.