Bücher sind von gestern? User haben eine andere Meinung

Bücher sind überflüssig – und damit auch die Bibliotheken, sagte der Chef der ETH-Bibliothek. Die Empörung war gross – auch bei SRF-Usern: Echte Bücher sind angenehmer zu lesen, leben länger als elektronische Daten, finden sie. Und: Sie schätzen die kuratierende Funktion der Bibliotheken.

Blick in die Buchhandlung Calligramme in Zürich. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Pure Sinnlichkeit oder nicht mehr zeitgemäss? In der Zürcher Buchhandlung Calligramme. Keystone

Sendung: Radio SRF 2 Kultur, Kultur kompakt, 11.2.2016, 6:50 Uhr