Ungeachtet der Spannungen Katar kauft US-Kampfjets

Ein Kampfjet beim Start. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein israelischer F-15 hebt ab. Keystone

  • Für zwölf Milliarden Dollar kauft Katar von den USA Kampfflugzeuge, wie das katarische Verteidigungsministerium mitteilt.
  • Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, Katar kaufe 36 F-15-Kampfflugzeuge.
  • Der Hersteller der F-15, der Konzern Boeing, äusserte sich nicht dazu.
  • Das schon länger geplante Geschäft findet in einer Zeit diplomatischer Spannung statt: US-Präsident Donald Trump warf Katar am Freitag vor, den Terrorismus zu unterstützen. Ausserdem brachen Saudi-Arabien und andere arabische Staaten Anfang Monat ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar ab.

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel

  • Schuldfrage bei Katar-Krise

    Aus Tagesschau vom 7.6.2017

    Russische Hacker sollen für die Katar-Krise verantwortlich sein, berichtet der US-Fernsehsender CNN. Systeme der staatlichen Nachrichtenagentur seien gehackt worden. Katars Führung spricht von einer «Fake-News»-Kampagne. Ziel sei die Isolation des Landes.

  • Katar wurde komplett isoliert

    Aus Rendez-vous vom 6.6.2017

    Das Verhältnis zwischen Katar und seinen Nachbarländern ist seit langem angespannt. Nun hat sich Katar positiv zum Erzfeind Iran geäussert. Deshalb brachen gleich mehrere wichtige Staaten alle Beziehungen ab.

    Wie ist die Situation in Katar? Mark Farha, Professor für Politikwissenschaft und Geschichte, am Doha-Institut in Katar.

    Ivana Pribakovic