«One Minute Film Festival Aarau» feiert die zehnte Ausführung

Vom Donnerstag 22. bis Sonntag 25. August findet das zehnte «One Minute Film Festival» in Aarau statt. Rund 1'000 Einminuten-­Filme aus allen Sparten und aus diversen Ländern werden gezeigt. Zum runden Geburtstag des Aarauer Festivals gibt es auserlesene Filme von anderen Filmfestivals.

Zelt mit Gästen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Junge Filmschaffende können sich hier Inputs holen», so OK-Miglied Stephan Filati im Interview. zvg

Das Herstück des «One Minute Film Festivals» in Aarau ist der internationale Wettbewerb. Der beste Spiel- und Dokumentarfilm, Kunst- und Experimentalfilm, Animationsfilm, Schulklassenfilm, etc. werden ausgezeichnet.

Es winken Preise von 500 bis 1'000 Franken. Die Konkurrenz ist gross. Rund 350 Filme werden wurden eingereicht.

Geschichten in 60 Sekunden

Festival mit Gästen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Roter Teppich, Festivalstimmung und viele Filminteressierte am Festival in Aarau 2012. zvg

Das Spannende sei, dass man bei Kurzfilmen viel weglassen müsse, zum Kern der Geschichte kommen müsse, sagte Stephan Filati vom Festival-OK im Regionaljournal Aargau Solothurn. «Wir haben ganze Dokumentarfilme in 60 Sekunden, aber auch tolle Animationsfilme», so Filati weiter.

Angehende Filmschaffende können Workshops besuchen, Filmfans können sich Filme anschauen, das Festival wolle jeden und jede ansprechen, so die Organisatoren.