Basler Polizist in Schlägerei in Therwil verwickelt

Anfangs Februar kam es in Therwil zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen und einem Asylbewerber. Letzterer musste verletzt ins Spital. Einer der Angreifer war ein Basler Polizist. Das bestätigt die Baselbieter Staatsanwaltschaft gegenüber dem Regionaljournal Basel.

Männer schlagen eine Mann Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Schlägerei ereignete sich in der Bahnhofstrasse in der Nähe der Asylunterkunft. (Symbolbild) Colourbox

Die Auseinandersetzung ereignete sich anfangs Februar in der Bahnhofstrasse in Therwil. Dabei wurde ein Asylbewerber verletzt. Er musste ins Spital eingeliefert werden. Involviert in die gewalttätige Auseinandersetzung waren mehrere Personen. Eine Person wurde vor Ort festgenommen, schrieb die Polizei kurz darauf. Sie sei «stark alkoholisiert» gewesen.

Nun sind weitere Details jener Nacht ans Licht gekommen: Im Ganzen waren drei Personen am Angriff auf den Asylbewerber beteiligt. Einer der Angreifer ist ein Basler Polizist. Das bestätigt die Baselbieter Staatsanwaltschaft gegenüber dem Regionaljournal Basel.

Die Basler Polizei hat Kenntnis vom Vorfall. Mehr sagt sie aber nicht dazu, wegen des Persönlichkeitsschutzes und des Amtsgeheimnisses.

(Regionaljournal Basel; 12:03 Uhr)