Fiesch will nationales Schneesportzentrum werden

Die Region Goms-Aletsch im Oberwallis hat sich mit dem Standort Fiesch für das Nationale Schneesportzentrum beworben. Die Konkurrenz nimmt damit zu.

Die Initianten der Walliser Kandidatur bei der Präsentation. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Initianten der Walliser Kandidatur bei der Präsentation. zvg

Die Region habe mit dem Skigebiet Aletsch Arena sowie den Langlauf- und Biathlonangeboten im Goms ideale Voraussetzungen, teilten die Initianten am Dienstag mit. Sie rechnen mit Investitionen von rund zehn Millionen Franken.

Mit einberechnet ist ein neues Gebäude im Sport Ferien Resort Fiesch mit rund 40 Doppelzimmern und Administrationsflächen. Die Kandidatur profitiere zudem von der Nähe zum Nationalen Leistungszentrum in Brig-Glis und den Sommerskigebieten in Saas-Fee und Zermatt.

Der Bund hatte für ein Schneesportzentrum zunächst Andermatt im Fokus. Darauf bekundeten auch die Kantone Bern, Graubünden, Obwalden und Wallis ihr Interesse. Erst am Montag hatte Grindelwald beim Kanton Bern eine Kandidatur eingereicht.

Sendung zu diesem Artikel