Hollywood zu Gast im Engadin

Die Hollywood-Stars Juliette Binoche und Kristen Stewart sind in den letzten Tagen für ihren neuen Film im Engadin vor der Kamera gestanden. Diverse Szenen wurden im Hotel Waldhaus gedreht. Das sei spannend gewesen, bilanziert Felix Dietrich vom Hotel Waldhaus.

Vier Menschen sitzen um einen Tisch in einer Hotellobby Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Szene aus dem Film «Sils Maria»: Juliette Binoche (rechts) und Schauspielerkollegen bei Dreharbeiten im Hotel Waldhaus. zvg

«Bis jetzt hatte ich eigentlich gar nichts mit Hollywood am Hut», sagt Felix Dietrich, er ist beim Hotel Waldhaus für Kultur und Pressearbeit zuständig. Das spannendste sei die Zusammenarbeit mit der Filmcrew gewesen, sagt Dietrich. Der normale Hotelbetrieb und die Dreharbeiten seien gut aneinander vorbei gekommen.

Vor der Kamera gestanden sind unter anderem Juliette Binoche und Kristen Stewart. Trotz des Starauflaufs habe man es geschafft, dass fast keine Schaulustigen und Paparazzi angereist seien, sagt Felix Dietrich.

Das ganze sei sehr reibungslos über die Bühne gegangen. Die angereisten Stars seien «ganz normale» Menschen.

Der eine oder andere Sonderwunsch hätten sie aber schon gehabt, sagt Dietrich.

«Man isst vitaminreich, mehr Gemüse als Fleisch und erwartet das Essen zu ganz bestimmten Zeiten», bilanziert Felix Dietrich. Unter dem Strich habe sich das aber sehr in Grenzen gehalten.