So soll Zürich das digitale Zentrum Europas werden

Der Grossraum Zürich soll zu einem in Europa führenden Standort für digitale Innovation werden. Mit diesem Ziel haben sich Stadt und Kanton Zürich, die ETH sowie zahlreiche Unternehmen zu einem neuen Netzwerk zusammengeschlossen.

«DigitalZurich2025» heisst das Netzwerk, und geplant ist unter anderem ein jährlicher Digital-Kongress. Dieser soll globale Ausstrahlung haben, sagt Jungunternehmerin Sunnie J. Groeneveld, die das Netzwerk leitet. Geplant ist auch eine Art WEF für Schweizer Start-ups sowie ein Bildungszentrum für digitale Themen.

Europaallee bevorzugt

Idealer Standort für diesen «Digital Education Hub» sei die Europaallee, da dort bereits diverse digitale Unternehmen und Bildungsinstitutionen ansässig seien, so Groeneveld. Zum Gründungsgremium gehören neben Stadt und Kanton Zürich unter anderem die ETH, Economiesuisse, Google Schweiz, das Verlagshaus Ringier, die Post, UBS und die Swisscom.