SVP-Politiker Jürg Stahl ist höchster Schweizer

Der Zürcher SVP-Politiker Jürg Stahl ist höchster Schweizer. Der Nationalrat hat den 48-Jährigen zu Beginn der Wintersession zum Präsidenten gewählt.

Video «Jürg Stahl ist neuer Nationalratspräsident» abspielen

Jürg Stahl ist neuer Nationalratspräsident

0:41 min, vom 28.11.2016
  • Der Zürcher SVP-Politiker Jürg Stahl ist höchster Schweizer.
  • Auf Stahl entfielen 157 von 172 gültigen Stimmen. Stahls Vorgängerin, die Berner FDP-Nationalrätin Christa Markwalder, kam vor einem Jahr auf 159 von 183 Stimmen.
  • Er sitzt seit 1999 im Bundesparlament und ist damit dienstältester Zürcher Nationalrat.
  • Der Winterthurer hat sich als Gesundheitspolitiker einen Namen gemacht. Als Mitglied der Direktion der Groupe Mutuel ist er auch beruflich im Gesundheitswesen verankert.
  • Letzten Freitag ist Stahl ausserdem zum Präsidenten von Swiss Olympic gewählt worden.

Stahl gilt nicht als typischer SVP-Politiker. Am Rednerpult oder in den Zeitungsspalten taucht er selten auf. Politische Gegner loben ihn als verlässlich und dossierfest. Er selber bezeichnete sich gegenüber der sda als «gesellschaftlich eher liberal, wirtschaftlich eher härter».