Schnee von gestern

Am Freitag wurden bis 1500 m ü.M. Schneeflocken gesichtet. Viele Wanderliebhaber haben zu dieser Jahreszeit nicht unbedingt mit Schnee bis unter 2000 Metern gerechnet. Dies ist allerdings Schnee von gestern.

Der Temperaturverlauf auf 2000 m ü.M. zeigt für die kommende Woche einen Höhepunkt am Dienstag mit 17 Grad. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nun wird es wärmer Der Temperaturverlauf auf 2000 m ü.M. zeigt für die kommende Woche einen Höhepunkt am Dienstag mit 17 Grad. SRF METEO

Am Freitag wurden bis 1500 m ü.M. Schneeflocken gesichtet. Ab etwa 2000 m ü.M. war es zum Teil nicht zu knapp weiss. Wandern im Schnee ist nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Viele Wanderliebhaber haben zu dieser Jahreszeit nicht mit einem derartigen Wintereinbruch in den Alpen gerechnet. Dies ist allerdings Schnee von gestern. Nun steigt die Nullgradgrenze von 2700 m ü.M. bis am Dienstag gegen 4000 m ü.M. Und während es auf 2000 m ü.M. 17 Grad gibt, kommt es im Flachland am Dienstag zum einen oder anderen Hitzetag mit rund 30 Grad. Die nächste Kaltfront am Freitag wird - nach den meisten Modellberechnungen - zwar wieder etwas kühlere Luft zu uns bringen, aber nicht in diesem Ausmass wie in den vergangenen Tagen.