Wetterbericht

« Vielerorts Auflösung des Nebels. Ausserhalb der Nebelsuppe viel Sonnenschein und sehr mild. »
Claudia Stocker
SRF Meteo Claudia Stocker
  • Donnerstag, 8. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Allgemeine Lage

Meteosat Satellitenbild, Infrarotkanal. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Meteosat Satellitenbild, Infrarotkanal.

Ein Hochdruckgebiet über Süd- und Osteuropa bestimmt bis auf weiteres das Wetter in der Schweiz. Vor allem in der Höhe ist die Luft mild und ziemlich trocken. In tieferen Lagen bleibt teilweise kalte und feuchte Nebelluft liegen. Am Sonntag zieht aus Norden eine schwache Kaltfront an die Alpen. Viel Niederschlag bringt die Front aber nicht.

Prognose bis Freitag

Bodensee bis Genfersee, Jura und Region Basel

Heute und morgen löst sich der Nebel im Mittelland teilweise auf. Lokal aber den ganzen Tag grau, besonders zäh entlang des Jurasüdfusses und im Reusstal. Ausserhalb der Nebelsuppe viel Sonnenschein, von Zeit zu Zeit dünne Schleierwolken. Im Nebel Höchstwerte um 1 Grad. An der Sonne zwischen 4 und 9 Grad, in leicht erhöhten Lagen bis zu 11 Grad. Meist nur schwacher Südwestwind. Tiefstwerte bei -2 bis -5 Grad.

Voralpen und Alpen mit Wallis

Meist sonnig. Von Zeit zu Zeit dünne Schleierwolken, vorübergehend nur noch fahler Sonnenschein. In den Tälern der Voralpen löst sich der Nebel im Laufe des Tages auf. Höchstwerte zwischen 4 und 10 Grad, auf 2000 m rund 8 Grad. Auf den Bergen schwacher bis mässiger Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zwischen -8 und -2 Grad, in leicht erhöhten Lagen Tiefstwerte zwischen 0 und 3 Grad.

Tessin und Engadin

Heute und morgen sonnig. Zeitweise dünne Schleierwolken, vorübergehend nur noch milchiger Sonnenschein. Höchstwerte im Tessin zwischen 8 und 12 Grad. Im Engadin rund 5 Grad. Auf 2000 m heute 7, morgen 11 Grad. Nachts in den Tälern -5 Grad, an den Seen 2 Grad. Im Oberengadin -13 Grad.

Aussichten bis Dienstag

Alpennordseite und Wallis

Am Samstag sonnig. Im Mittelland löst sich der Nebel beinahe überall auf. Zwischen 4 und 7 Grad, in erhöhten Lagen bis zu 11 Grad. Am Sonntag zunächst sonnig. Im Laufe des Tages im Mittelland, im Jura und in den Voralpen zunehmend bewölkt. Etwas Niederschlag möglich. In den Alpen den ganzen Tag sonnig. Zwischen 4 und 8 Grad. Am Montag und Dienstag im Flachland und in den Voralpen teils Hochnebel. In den Alpen meist sonnig. Kühler.

Alpensüdseite und Engadin

Von Samstag bis Dienstag weiterhin sonnig. In der neuen Woche zeitweise Wolkenfelder möglich. Im Mittel- und Südtessin im Laufe des Montags und am Dienstag möglicherweise Hochnebel oder Hochnebelfelder. Im Tessin Temperaturen zwischen 9 und 12 Grad. Im Engadin am Wochenende rund 6 Grad. Ab der neuen Woche im Engadin kühler, Höchstwerte um 3 Grad. Am Montag vor allem in den Bergen starker Nordwind.

Archiv