Wetterbericht

« Am Donnerstag sonnig und warm mit 19 bis 23 Grad. »
Ivo Sonderegger
SRF Meteo Ivo Sonderegger
  • Mittwoch, 29. März 2017, 18:22 Uhr

Tageszusammenfassung

Viel Sonnenschein für alle

Heute schien in der ganzen Schweiz die Sonne. Im Gegensatz zu gestern entwickelten sich am Alpennordhang und am Jura deutlich weniger Quellwolken. Wie schon gestern wurde es auch heute wieder sehr warm für die Jahreszeit mit 18 bis 23 Grad. (Thomas Kleiber)

Allgemeine Lage

Satellitenbild vom Mittag. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Satellitenbild vom Mittag.

Das Hochdruckgebiet «Marrit» zieht bis Freitag von Mitteleuropa langsam Richtung Osteuropa. In der Schweiz ist die Luft dabei trocken und es wird noch wärmer. Auf Samstag erreicht ein Tiefdrucktrog Westeuropa, dieser führt aus Süden Feuchtigkeit zu uns. Am Sonntag spaltet sich über dem Mittelmeer ein Tief vom Trog ab und so liegen die Alpen zwischen diesen beiden Systemen.

Prognose bis Donnerstagabend

Bodensee bis Genfersee, Jura und Region Basel

In der Nacht sternenklar. Abkühlung auf 6 bis 2 Grad. Am Donnerstag sonnig und warm. Am Morgen nur einzelne Nebelbänke. Tagsüber ein paar dünne Schleierwolken. Höchsttemperaturen zwischen 18 und 22 Grad, auf 1000 m bis 18 Grad. Schwache Bise.

Voralpen und Alpen mit Wallis

In der Nacht klar und in den Tälern Temperaturrückgang auf 7 bis 2 Grad. Am Donnerstag ganztags Sonnenschein. Gelegentlich dünne Wolkenfelder. Am Nachmittag über den Bergen kleine Schönwetterwolken. Weiterhin warm: Höchstwerte auf 500 m 18 bis 23 Grad, auf 2000 m bis 10 Grad. Am Nachmittag in den Tälern schwache Talwinde.

Tessin und Engadin

In der Nacht wolkenlos. In der Früh im Tessin 4 bis 9 Grad, in Samedan -6 Grad. Am Donnerstag sonnig und häufig wolkenlos. Am Nachmittag nur kleine Wolken an den Bergen. Weiterhin warm: Im Tessin bis 24 Grad, im Unterengadin bis 19 Grad. Im Oberengadin bis 13 Grad und am Nachmittag mässiger Malojawind.

Aussichten bis Montag

Alpennordseite und Wallis

Am Freitag nochmals sonnig und 20 bis 24 Grad warm. Ab und zu Schleierwolken und über den Bergen kleine Schönwetterwolken. In den Alpen föhnig. Am Wochenende Sonne und Wolken gemischt. Gebietsweise Regen, nicht überall nass. Am Samstagvormittag im Osten länger sonnig, Regen vor allem im Westen und am Nachmittag. Am Sonntag besonders am Alpennordhang nass. Am Montag wahrscheinlich teils sonnig und in den zentralen und östlichen Bergen lokal Schauer. Weniger warm: Am Sonntag weniger warm mit 14 bis 18 Grad.

Alpensüdseite und Engadin

Am Freitag weiter meist sonnig. Im Nordtessin nur noch teils sonnig mit Quellwolken, vereinzelt Schauer möglich. Im Tessin bis 22 Grad, im Engadin 11 bis 19 Grad. Am Wochenende wechselnd bewölkt und gelegentlich Regen, Schnee ab 1700 bis 2000 m. Am Samstag im Engadin noch ziemlich sonnig und trocken. Im Tessin 16 bis 19 Grad, im Engadin 8 bis 16 Grad. Am Montag ziemlich sonnig und nur lokal Schauer. Wieder wärmer.

Archiv