Brand in Kuala Lumpur 25 Tote nach Feuer in malaysischer Schule

Video «21 Koran-Schüler in Malaysia verbrannt» abspielen

21 Koran-Schüler in Malaysia verbrannt

0:19 min, aus Tagesschau am Mittag vom 14.9.2017
  • In der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur sind bei einem Feuer in einer Religionsschule am Donnerstagmorgen mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen.
  • Unter den Toten seien sowohl Schüler als auch Lehrpersonal, berichten lokale Medien unter Berufung auf Rettungsdienste.
  • Laut Behörden könnte ein Kurzschluss den Brand verursacht haben. Er brach in den Schlafräumen des Internats aus. Die Einsatzkräfte seien noch vor Ort. Das Feuer sei aber gelöscht worden.