Der Duftsammler von St.Moritz

Geza Schön ist Parfum-Designer, einer der wenigen weltweit. Er gilt als Star in der Szene. Anfang Jahr weilte der Deutsche mit der feinen Nase im Engadin. Nun ist ein Parfum entstanden, inspiriert von den Düften der Umgebung. Aber wie bringt man St.Moritz und Co. in den Flacon?

Porträt von Geza Schön Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Geza Schön, Parfumeur. zvg

Im Rahmen eines Künstlerprojekts weilte der 44jährige Geza Schön in St.Moritz. Seine Aufgabe war es, ein Parfum zu designen, das die Gegend widerspiegelt. Mit seiner feinen Nase in der Luft spazierte der Deutsche durch St.Moritz. Entstanden ist ein Duft mit einer Note Arvenholz und Bergluft, wie der Parfumeur sein Werk beschreibt.

«Arvenholz als Ausgangsduft zu benutzen, lag auf der Hand», sagt Geza Schön. «Weshalb sollte ich einen Duft machen, der nach Maiglöckchen oder Zitrone riecht, das passt nicht ins Engadin.»

Geza Schön gilt als Star der Szene. Kate Moss oder Madonna sollen seine Duftkreationen lieben. Bereits im Alter von dreizehn Jahren konnte Schön mehr als 100 Herrendüfte unterscheiden. Mittlerweile lebt und arbeitet er in Berlin.

3 Kommentare

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

    • , Winterthur

      Freitag, 13.09.2013, 23:26

      Ich habe mit Spannung Ihren Beitrag im Radio gehört und möchte gerne wissen wie St. Moritz richt, das heisst was der Kreateur geschaffen hat. Ich habe meine Kindheit dort verbracht und ich finde es spannend, wenn jemand eine Landschaft, einen Lenbensraum als Idee zu einem Duft wählt. Können sie mir sagen, wo ich diesen Duft erhalte? Freundliche Grüsse Marietta Schwitter

      • , Chur

        Samstag, 14.09.2013, 11:21

        Im Dorfzentrum wird die Luft wohl dünner und kälter sein als in Winterthur, aber wohl kaum besser riechen.

      • Dieser Kommentar ist von SRF

        Samstag, 14.09.2013, 17:46

        Den Duft kann man über das Hotel Schweizerhof in St. Moritz beziehen.