Aeschbacher, 23.01.2014, 22:25 Uhr

Martin Schläpfer

ist vom Tanz besessen und sagt gar von sich selber, er sei «etwas wahnsinnig». Als Tänzer, Choreograph und Ballettdirektor hat er den Sprung in die internationale Elite geschafft und erhielt im vergangenen Jahr den ersten Schweizer Tanzpreis . Mit 15 Jahren wurde der zurückhaltende und bodenständige Bauernsohn auf dem Eisfeld für das Ballett entdeckt. Heute gilt er als Modernisierer des klassischen Tanzes und leitet eine der grössten Kompanien Deutschlands.
mail icon
Das Video wurde erfolgreich an versendet.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
schliessen
Versenden
Bitte füllen Sie folgende Felder korrekt aus:
- Ihr Name * (mindestens zwei Zeichen)
- Ihre E-Mail *
- Empfänger E-Mail *
- Captcha *
 
Hilfe
Geben Sie die Buchstaben einGeben Sie die gehörten Zahlen ein