Ewige Gräber

Der erste schweizweite Tag des Friedhofs Mitte Monat hat es bestätigt: Unsere Friedhöfe werden immer leerer, weil sich viele Menschen gar nicht mehr, oder anders bestatten lassen als im klassischen Ganzkörpergrab.

Blick auf jüdische Grabsteine
Bildlegende: Ein jüdischer Friedhof in Braunschweig. Wikimedia

Trotzdem müssen die Schweizer Friedhöfe nicht um ihre Zukunft bangen, denn: Migrantenfamilien hängen oft an traditionellen Bestattungsweisen, seien das nun orthodoxe Christen oder auch Muslime. Immer mehr Schweizer Muslime lassen sich heute auch in der Schweiz bestatten, wenn ihnen dafür ewige Gräber zur Verfügung stehen. Die Muslime sind nicht die einzigen, die «ewige Gräber» pflegen.

Autor/in: Judith Wipfler