«10vor10» vom 26.5.2015

Beiträge

  • FOKUS: Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative

    Drei Vorschläge sind auf dem Tisch. Sie wollen alle eine abgeschwächte Umsetzung der SVP-Initiative zur Masseneinwanderung und dafür das Volk an die Urne holen.

  • FOKUS: SVP-Präsident Toni Brunner im Studio

    SVP-Präsident Toni Brunner nimmt im Studio Stellung zu den Umsetzungsvorschlägen zur Masseneinwanderungsinitiative und stellt sich den Fragen von «10vor10».

  • SBB-Fahrplanwechsel

    Der Fahrplanwechsel der SBB Mitte Dezember wird der grösste seit zehn Jahren sein. Die wichtigsten Änderungen im Kurbeitrag.

  • NATO und Russland im Manöver-Fieber

    In Skandinavien findet derzeit eine grosse Übung von sechs NATO-Verbündeten gemeinsam mit Schweden, Finnland und der Schweiz statt. Auch Russland hat ein Luftwaffen-Manöver im Ural-Gebirge angekündigt. Was ist vom Säbelrasseln von Ost und West zu halten?

  • Die Katar-Frage

    Sepp Blatter wird am nächsten Freitag wohl zum fünften Mal zum FIFA-Präsidenten gewählt. Doch die WM 2022 in Katar könnte sich weiterhin als Klotz am Bein erweisen. Die Kritik am Austragungsort und den desolaten Arbeitsbedingungen auf den Baustellen reisst nicht ab.

  • Newsflash

    Zahl der AHV-Bezüger gestiegen +++ 750 Tote wegen Hitzewelle in Indien +++ Erdogan-Palast für illegal erklärt

  • Vom Dampfkochtopf zum Krimi

    Jacques Kuhn lenkte bis 1984 die Geschicke des bekannten Pfannenproduzenten Kuhn Rikon. Mit der Gründung des Tibet-Instituts im Zürcher Oberländer Tösstal erhielt er weltweit Anerkennung. Und mit 94 Jahren startete er seine dritte Karriere: als Krimi-Autor zusammen mit seiner Frau Roswitha.