10 Jahre Youtube – Die grösste Plattenkiste der Welt

Youtube machte erst Musiksender wie MTV überflüssig, dann eure Plattenkiste. Immer mehr Menschen hören Musik direkt ab Youtube. Wir legen noch ein Brikett drauf: Im «Black Music Special» gibts eine Stunde lang Vinyl-Raritäten direkt ab Youtube gespielt: Im Gesamt-Kaufwert von knapp 50'000 Franken.

Der grösste Plattenladen der Welt: Youtube.
Bildlegende: Der grösste Plattenladen der Welt: Youtube. Screenshot

25'742 Pfund, also rund 36'300 Franken soll ein Sammler für die 7-Single «Do I Love You (Indee I Do)» von Frank Wilson bezahlt haben. Es gibt nur noch ca. 5 Exemplare von dieser gefragten Rarität. Auf Youtube könnt ihr sie gratis anhören.

Die Video-Plattform Youtube ist nach nur 10 Jahren ihrer Existenz aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Zuerst fielen ihr Musik-TV-Stationen wie MTV oder VIVA zum Opfer, und heute hören die Kids ihre Musik fast ausschliesslich auf dem Handy direkt ab selbsterstellten Youtube-Playlisten. Viele moderne Musiker lassen nämlich ihre neusten Songs über Youtube durchsickern (leaken), um in den Sozialen Netzwerken für Aufsehen (Buzz) zu sorgen. Youtube hat also auch in Sachen Neuheiten die Nase immer ganz vorn.

Aber auch eingefleischte Sammler von Raritäten wissen Youtube für sich zu nutzen. Sie laden ihre Musik-Kostbarkeiten in der Hoffnung auf die Video-Platform, solvente Abnehmer zu finden. Denn nicht selten werden rare Vinyl-Singles für 500 oder gar 1000 Franken verkauft. Und für soviel Geld kauft niemand eine Platte, die er nicht von A bis Z gehört hat. Es könnte ja die falsche Version aus dem falschen Jahr sein oder noch schlimmer: üble Kratzer draufhaben.

Uns Normalverbraucher freuts: Wir kommen in den Genuss all der schönen Raritäten ohne einen Franken dafür hinzublättern. Am Freitag ab 20 Uhr stecke ich den Musik-Computer im SRF 3-Sendestudio aus und spiele Vinyl-Raritäten im Kaufwert von knapp 50'000 Franken direkt ab Youtube. Bedeutet: Wenn unsere Internetverbindung im Studio zusammenbricht, werde ich euch wohl oder übel etwas auf der Ukulele vorspielen müssen ;-)

Zwei Youtube-Channels von Raritäten-Nerds,
die immer wieder guten Stoff raufladen:

Und hier findet ihr die Tracks zur Sendung:

Frank Wilson - Do I Love You

LARRY ELLIS AND THE BLACK HAMMER - Funky Thing (parts 1 & 2)

The Third Guitar - Baby Don't Cry

REGINALD MILTON & THE SOUL JETS - Clap Your Hands

Carleen & the Groovers «Can We Rap» 1972

Arthur Monday - What goes around comes around

Charles Simmons - Save The World

JOE TEX Pneumonia KING

ROY PORTER SOUND MACHINE AND GEORGE HOLMES PANAMA

Dayton Sidewinders - Funky In Here [Funk]

Eddie Jefferson - Psychedelic Sally

The Trinikas - Remember Me (Pearce)

Willie Wright Right On For The Darkness (1977)

Lou Pride - It's A Man's World

Antonio Castro W E L F A R E 1971

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier