Gieri Venzin

Autor

Gieri Venzin Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gieri Venzin Autor SRF/Oscar Alessio

Gieri Venzin realisiert seit 2000 Dokumentarfilme für SRF, TVR (Televisiun Rumantscha) 3sat und arte. Nach dem Studium der Geschichte arbeitet er für «Muschkito» (TVR), «Time out», «Netz Natur» und «DOK». Am liebsten erzählt er aus dem Leben und aus der Geschichte der Bergler. Gieri Venzin hat zwei Söhne und lebt in Zürich und Sedrun.

In den jüngsten Jahren sind für SRF entstanden:

«DOK»: Nationalpark? Nein danke – Der Parc Adula im Bündner Oberland (2017)
«DOK»: Tatort Matterhorn (2015)
«Reporter»: Teodosis Fall (2014)
«DOK»: Das Wunder vom Piz Beverin (2012)
«DOK»: Gipfelsturm der Veteranen (2011)
«DOK»: Abenteuer Dhaulagiri – Auf den Spuren Schweizer Himalaya-Pioniere (2013)

Die Langzeit-Beobachtung über die Auswirkungen der Neat auf das Dorf Sedrun (GR) mit DOK-Filmen:
«DOK»: Unten durch – Die Sedruner und der Gotthardtunnel (2016)
«DOK»: Der geplatzte Traum (2010)
«DOK»: Die Helden vom Gotthard (2010)
«DOK»: Das Loch (2003)

Die Langzeit-Beobachtung über die Folgen des Lawinenwinters 1999:
«DOK»: Der Lawinengraben (2003)
«DOK»: Im Schatten der Lawine (2009)
«DOK»: Mehr Wildnis, weniger Bauern (2007)
«DOK»: Im Banne der Lawinen (1999)