Schulen - weltweit

Radio SRF-Korrespondenten erzählen aus ihrem Alltag. Zieht die ganze Familie in ein neues Land, geraten Eltern und Kinder ins Schwitzen: die Schulen in den USA, Australien oder auch nur schon in Brüssel ticken ganz anders.

Schüler betrachten einen nachgebauten Dinosaurier
Bildlegende: So geht Naturkundeunterricht in Australien Keystone

Als SRF-Korrespondentin Priscilla Imboden mit ihrer Familie nach San Francisco zog, erwartete sie eine Überraschung: Elternmitarbeit in der Schule ist dort nicht bloss erwünscht, sondern Pflicht.

Die Kinder von Osteuropa-Korrespondent Urs Bruderer freuen sich, dass sie acht Wochen Sommerferien haben. Definitiv zu lange, findet hingegen der Vater der drei Kinder.

Bruno Kaufmann, Skandinavien-Korrespondent, ist begeistert vom schwedischen Schulmodell. Es bietet Chancengleichheit. Und Noten gibt es erst ab der achten Klasse.

Korrespondententag verpasst?

Anfangs Juni trafen sich alle Korrespondentinnen und Korrespondenten von Schweizer Radio SRF im Studio von SRF1. In der Sendung «Forum im Sommer» wiederholen wir Teile dieser Sondersendung. Den ganzen Korrespondententag finden Sie hier.

Autor/in: Christine Hubacher, Redaktion: Christine Hubacher