Dallas-Attentäter hortete Waffen und handelte wohl allein

In der texanischen Stadt Dallas herrscht immer noch Fassungslosigkeit. Der 25-jährige Schütze, der 5 Polizisten erschossen haben soll, war laut Polizei ein Einzeltäter. Er hatte in seiner Wohnung Waffen und afro-nationalistische Schrifte. 

Ein Mann bringt in Dallas eine Kerze zu einem Polizeiauto, das mit Blumen bedeckt ist.
Bildlegende: Grosse Anteilnahme für die fünf getöteten Polizisten in Dallas. Keystone

Weitere Themen:

-Die Nato hat beim Gipfel in Warschau ihr Raketenabwehrsystem für einsatzbereit erklärt. Russland fühlt sich bedroht.

-Die Lebensrettungsgesellschaft hat ihre Baderegeln in sieben Sprachen übersetzt, denn Migranten verunfallen besonders oft.

Moderation: Philippe Chappuis, Redaktion: Simone Weber