Highspeed-Shopping: Wahn oder Notwendigkeit?

Heute bestellt – heute geliefert: Das ist der letzte Entwicklungsstand beim Online-Shopping.

Input-Redaktor Reto Widmer im «chaotischen» Lager von PCP/Steg in Herblingen.
Bildlegende: Input-Redaktor Reto Widmer im «chaotischen» Lager von PCP/Steg in Herblingen.

Die Anbieter betreiben einen immer grösseren Aufwand, um unsere Wartezeit nach einem Kauf der Nullmarke anzunähern. Sie setzen dabei nicht nur auf Menschen, sondern auch auf Algorithmen, die die logistische Lieferkette optimieren. Input beamt sich vom Lager bis zum Kunden und zeigt, wieso wir immer mehr Sofortbelohnung einfordern.

Autor/in: Reto Widmer, Moderation: Reto Widmer, Redaktion: Reto Widmer