Das Sachbuchtrio

  • Freitag, 27. Februar 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 27. Februar 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 27. Februar 2015, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Machen Kleider immer noch Leute? Gleichen sich die Mediensysteme weltweit immer mehr an? Wie löst das Digitale unsere Welt auf? Das sind die drei grossen Fragen, welche die drei Sachbücher aufwerfen, die in der Februarausgabe des Sachbuchtrios zu reden geben.

Von hinten beleuchtete Umrisse eines Models, welches ein Hochzeitskleid präsentiert.
Bildlegende: Von Roben und Träumen: der Vogue Bildband «Das Kleid». Keystone

In seinem aktuellen Buch «Die granulare Gesellschaft» beschreibt der deutsche Soziologe und Journalist Christoph Kucklick die gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Er sagt: «Unsere Gleichheit zerbröselt zusehends».

Das gibt ebenso zu denken wie die medienwissenschaftliche Untersuchung von Roger Blum mit dem Titel «Lautsprecher und Widersprecher». Darin wagt der Schweizer Professor für Medienwissenschaft einen Vergleich der weltweiten Mediensysteme.

Von Roben und Träumen handelt der Vogue Bildband «Das Kleid». Das britische Hochglanzmagazin hat seine Archive geöffnet und Fotografien von besonders eindrucksvollen Kleidern und den sie umgebenden Geschichten zusammengetragen.

Das Büchergespräch über Körperhüllen, Vereinzelung und die Welt der Medien leitet Cornelia Kazis.

Autor/in: Cornelia Kazis