Binoche im Eismeer

Berlin steht im Zeichen der Bären: Am Potsdamer Platz haben sich 1600 Gäste zur Eröffnung der 65. Filmfestspiele versammelt. Star des Abends war die französische Actrice Juliette Binoche. Sie spielt die Hauptrolle in Isabel Coixets Grönland-Drama «Nadie quiere la noche», dem Eröffnungsfilm.

Juliette Binoche posiert auf dem roten Teppich der 65. Berlinale vor den Fotografen.
Bildlegende: Juliette Binoche posiert am Eröffnungstag der 65. Filmfestspiele in Berlin für die Forografen. Reuters

Weitere Themen des Morgens:

  • Weitere Verzögerung in der Causa Gurlitt: Das Nachlassgericht München wird wohl erst im Herbst entscheiden können, wer der rechtmässige Erbe ist
  • Kein Wunder von Basel: Paul Gauguins «Nafea faa ipoipo» geht nach Katar
  • Mit Pauken und Trummeten: Gänsehaut-Klangfarben mit authentischen Naturtrompeten

Moderation: Patricia Moreno, Redaktion: Andreas Klaeui