Der Blick ins Feuilleton mit Klaus Merz

Seine schlanken Gedichte und kompakten Prosabücher sind aus der Schweizer Literatur nicht wegzudenken: Der Aargauer Autor Klaus Merz wirft einen Blick in die Feuilletons, deutet Titelbilder mithilfe der Kunstgeschichte und liest Lyrik einer wenig bekannten Autorin.

Porträt von Klaus Merz mit Brille.
Bildlegende: Wirft einen Blick in die Feuilletons: Klaus Merz. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Schallplatten-Boom in Tschechien
  • Uraufführung: «Widerspiegelung» an der Semper Oper in Dresden

Moderation: Jean-Luc Wicki, Redaktion: Irene Grüter