Grippe und Aufführungen: kranke Schauspieler – was nun?

Die Grippeepidemie hat die Schweiz fest im Griff, sie verschont auch Sänger und Schauspielerinnen nicht. Deshalb sind vermehrt auch Opernhäuser und Theater betroffen. Gleich mehrere Häuser mussten letzte Woche ihre Vorstellungen anpassen oder sogar absagen.

Eine von Neonlicht schwach beleuchtete Theaterbühne mit mehreren Feldbetten, in denen Kranke liegen. Eine Krankenschwester und ein Mann stehen im Hintergrund.
Bildlegende: Auch vor Schauspiel-Ensembles macht die Grippewelle keinen Halt. Szenenbild aus «Krankheit der Jugend», Schauspielhaus Zürich, 2003. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Ein Jahr nach der Annahme der sogenannten «Masseneinwanderungsinitiative»: deutsche und österreichische Stimmen
  • Autobiografie «Play On. Fleetwood Mac und Ich» von Mick Fleetwood

Moderation: Jean-Luc Wicki, Redaktion: Sandra Leis