«Hate Poetry»

Im Internet sind Schmähungen an der Tagesordnung. Sieben Autoren aus Deutschland gehen nun gegen den Wortmüll in die Offensive: Sie haben einen Wettbewerb ins Leben gerufen, in dem rassistische Zuschriften ausgezeichnet werden «Hate Poetry».

Ein Mann am Mikrofon
Bildlegende: «Hate Poetry» will sich gegen Wortmüll zur Wehr setzen. Colourbox

Weitere Themen des Vorabends:

  • Sollen Juden nach Israel auswandern? Ein Gespräch mit Michel Bollag vom Lehrhaus Zürich
  • Ein Blick auf den Karneval von Venedig

Moderation: Jean-Luc Wicki, Redaktion: Andreas Kläui