Magna Carta

Die Magna Carta gilt als Grundstein der parlamentarischen Demokratie in Grossbritannien. Anlässlich des 800-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung werden die vier letzten Originalversionen vereint drei Tage lang in der Londoner Nationalbibliothek und einen weiteren Tag im Parlament ausgestellt.

Nahaufnahme eines Teils der Magna Carta.
Bildlegende: Die Magna Carta gilt als wichtigste Quelle des englischen Verfassungsrechts. Reuters

Weitere Themen des Morgens:

  • Buchhinweis: «Viktor Wynd's Cabinet of Wonders» des Briten Viktor Wynd. Einblick in eine Schatzkammer der kuriosen Art
  • Passwortsalat: die jährliche Rangliste der schlechtesten Passwörter

Moderation: Patricia Moreno, Redaktion: Maya Brändli