Satire und Fasnacht

Am Montag beginnt in Basel die Fasnacht. Wird sie sich nach den Anschlägen von Paris und Kopenhagen in Selbstzensur üben? In Braunschweig fiel der Karnevalsumzug gar ganz aus; in Basel wäre so etwas schwer vorstellbar. Da findet die Fasnacht statt, wenn nötig, im Untergrund. Woher kommt das?

Laternenaustellung auf dem Basler Münsterplatz bei Nacht. Viele Menschen tummeln sich zwischen den beleuchtetetn Laternen.
Bildlegende: Selbstzensur bei den «drey Scheenschte Dääg»? Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Strassenfotografie zwischen künstlerischer Freiheit und Persönlichkeitsrecht
  • Vier Jahre nach dem «Arabischen Frühling»: ein Portrait des Rappers el-Haqed
  • Beziehungsbruch? Geiger Frank Peter Zimmermann und seine Stradivari «Lady Inchiquin»

Moderation: Jodok Hess, Redaktion: Andreas Kläui