Zum Tod von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo

Der chinesische Friedensnobelpreisträger und Bürgerrechtler Liu Xiaobo ist tot. Mit seiner Lyrik und vielen Essays hat er sich für ein anderes China stark gemacht, für mehr Demokratie und für die Menschenrechte. Wie aber wird Liu Xiaobos Bedeutung als Literat und Zeitkritiker in China wahrgenommen?

Liu Xiaobo
Bildlegende: Liu Xiaobo Keystone

Weitere Themen:

  • Frauen kommen vor der Kamera halb so viel vor wie Männer: Eine neue Studie der Universität Rostock untersucht die Diversität vor den Film- und TV-Kameras in Deutschland.
  • Eintauchen in den Kosmos von Christian Dior: Eine neue Ausstellung in Paris würdigt das Schaffen des grossen Mode-Designers.
  • Selbstverständlich bei uns, rar im Ausland: Über den Wert des Wassers in Thailand, Kenia, Kalifornien und Ägypten in unserer Sommerserie.
  • Neue Ausstellung: Das Musée Jenisch in Vevey widmet sich dem Erfolg der Druckkunst um 1900.
  • Kontroverses Avignon: Ein Theaterstück, das von einem islamistischen Attentäter erzählt, sorgt am Theaterfestival für Zündstoff.

Moderation: Nino Gadient, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität