Aruan Ortiz Trio am Festival Unerhört Zürich 2016

Es sind nicht wenige Musiker, die aus Kuba kommend die Jazzszene in New York aufmischten. Der 42-jährige Pianist Aruan Ortiz ist einer der letzten, die den Sprung in den Big Apple wagten. Und offensichtlich ist er daran, zu gewinnen!

«Unerhört» nennt sich das Festival, an dem der Pianist Aruan Ortiz vergangenen November auftrat, und der Name könnte passender nicht sein. Denn Ortiz‘ Musik ist im Wortsinn unerhört, ungehört und neu auch, und sie ist völlig eigenständig. Zwischen einer einfachen kubanischen Melodie und Hardcore-Improvisationsmusik ist jederzeit alles möglich, und seine Begleiter sind immer schon da, wenn Ortiz einen Haken schlägt. Spannende Musik zwischen den Stilen!

Das Konzert ist während 7 Tagen online nachzuhören.

Redaktion: Beat Blaser