Chris Potter Quartet am Internationalen Jazz Festival Bern

Der 46-jährige Chris Potter ist einer der grossen Saxophonisten des Jazz. Das kann in dieser Absolutheit schon jetzt gesagt werden, obwohl er noch verhältnismässig jung ist.

Chris Potter ist vielleicht der technisch vollkommenste Saxophonist, den der Jazz je gesehen hat, es gibt buchstäblich nichts, was er nicht spielen könnte. Trotzdem tut er es nicht. Er erliegt nicht der Versuchung, einfach Kunststücke zu zeigen, bei Potter geht es immer um die Essenz der Musik! Und es geht um die Band: Jazz ist kollektive Musik, Chris Potter ist trotz seiner überragenden solistischen Fähigkeiten immer ein Teamplayer.

Redaktion: Beat Blaser