Matthias Ziegler, Flötist – ein Gespräch zum 60. Geburtstag

Ausschnitt einer Querflöte, die auf einem hellblauen Tuh liegt.
Bildlegende: Matthias Ziegler spielt auf Flöten von Piccolo bis Subkontrabass. Imago/Nordpool

Wer hat denn gesagt, heute seien musikalische Generalisten nicht mehr gefragt und Spezialisierung ein Gebot der Stunde? Den Flötist Matthias Ziegler schert das nicht. Er macht, was ihm Freude bereitet und das ist fast alles: Er spielt auf Flöten von Piccolo bis Subkontrabass, tritt als Solist auf oder in Ensembles und Bands, interpretiert, improvisiert und komponiert, spielt alte und neue Musik. Auch Jazz und Popmusik, wenn ihm der Sinn danach steht. Und dies stets auf allerhöchstem Niveau. Vor kurzem ist dieser musikalische Renaissancemensch 60 geworden. Ein Gespräch zum Stand der Dinge.

Gespielte Musik

Redaktion: Beat Blaser