Die Fasnachts-Hymne «Hau i de Chatz de Schwanz ab»

Musik & Geschichten

«Hau i de Chatz de Schwanz ab»: Dieses Lied ist mit einem grossen Augenzwinkern zu verstehen und passt hervorragend zur Fasnacht. Die Melodie stammt ursprünglich aus Deutschland. In der Schweiz wurde daraus ein Lied und dank der Guggenmusik Chatzemusig Lozärn zur eigentlichen Fasnachts-Hymne.

Als Katzen maskierte Musikantinnen und Musikanten einer Guggenmusik.
Bildlegende: Die Chatzemusig Lozärn hat entscheiden dazu beigetragen, dass «Hau i de Chatz de Schwanz ab» zur Fasnachts-Hymne wurde. chatzemusig.ch

Im «Musikwelle Magazin» erklärt Volksmusikredaktor Sämi Studer, wie aus der Kreuzpolka im Verlauf der Jahrzehnte die allseits bekannte Fasnachts-Hymne «Hau i de Chatz de Schwanz ab» wurde.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Sämi Studer