Therese Bichsel und «Die Walserin»

Brauchtum

Viele Walliser wanderten im Mittelalter über die Alpenpässe aus. Die Walser liessen sich im Tessin, in Graubünden oder im Berner Oberland nieder. Im weitgehend historischen Roman «Die Walserin» schildert Therese Bichsel das Schicksal einer Auswandererfamilie vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.

Porträtbild einer Frau mit schulterlangen blonden Haaren.
Bildlegende: Therese Bichsel wurde 1956 in Hasle bei Burgdorf geboren und ist im Emmental aufgewachsen. theresebichsel.ch

Im «Musikwelle Magazin» stellt Mundartredaktor Markus Gasser den Roman «Die Walserin» vor. Erschienen ist das Buch im Zytglogge-Verlag.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Markus Gasser