Die quirlige Zürcherin und der bhäbige Berner bei Sonja Hasler

  • Sonntag, 28. Februar 2016, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 28. Februar 2016, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 28. Februar 2016, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Die Zürcherin Steffi Buchli gilt als Paradiesvogel beim Schweizer Fernsehen und hat eine Schwäche für den Berner Dialekt. Der Emmentaler Hans Schmidiger war 32 Jahre lang Fahnder bei der Berner Kantonspolizei und schreibt Mundart-Geschichten. Beide sind zu Gast im «Persönlich» bei Sonja Hasler.

Steffi Buchli, Hans Schmidiger und Sonja Hasler sitzen nebeneinander.
Bildlegende: Steffi Buchli und Hans Schmidiger waren zu Gast bei Sonja Hasler im «Persönlich». SRF

Steffi Buchli: «Ich wollte einmal Rockstar werden»

Farbige Haare, freche Outfits und ein flotter Spruch: das ist die TV-Sportmoderatorin Steffi Buchli. Aufgewachsen ist sie in Dübendorf, machte das KV bei einer Bank und wollte mal Rockstar werden (beim Autofahren singt sie immer noch laut).

Gelandet ist sie beim Fernsehen und sagt von sich selbst: «Ich bin ein Glückskind, beruflich wie privat.» Vor Kurzem wurde sie zum ersten Mal Mutter – von der kleinen Karlie. Hatte sie schon einmal mit der Polizei zu tun?

Hans Schmidiger: Fahnder, Ballonpilot, Mundart-Autor

Das Vis-à-vis von Steffi Buchlis war mit Leib und Seele Polizist. 32 Jahre lang war Hans Schmidiger Fahnder im Emmental-Oberaargau. Er hat viele Leichen gesehen. Einige Bilder kriege er nicht mehr aus dem Kopf, sagt er.

Die Liste seiner Hobbies ist lang: Hans Schmidiger war leidenschaftlicher Ballonpilot, er spielt seit der Schulzeit Schwyzerörgeli und schreibt berndeutsche «Gschichtli und Müschterli». Die Mundart ist ihm ein Anliegen: «Wenn Wörter wie ‹pägguhäärige Sürmu› verloren gingen, wäre das doch schade!», sagt er.

Die Gesprächssendung «Persönlich» wird am Sonntag, 28. Februar 2016 live aus dem Konzert Theater Bern gesendet. Türöffnung ist um 9 Uhr, Beginn der Sendung um 10 Uhr. Alle Plätze sind ausgebucht.

Moderation: Sonja Hasler, Redaktion: Sonja Hasler