Wenn aus einem Strauss eine Handtasche wird

Die Straussenfarm in Mörschwil macht aus ihren Vögeln seit kurzem auch Mode-Zubehör. Aus den Häuten der geschlachteten Tiere entstehen luxuriöse Handtaschen. Designer im Kanton Zürich machen auf Bestellung bunte Taschen aus St. Galler Straussenleder.

Straussenfarmer Cornel Eberle mit der Haut eines geschlachteten Strausses. Aus diesem Stück entsteht eine Handtasche
Bildlegende: Straussenfarmer Cornel Eberle mit der Haut eines geschlachteten Strausses. Aus diesem Stück entsteht eine Handtasche SRF

Weitere Themen:

  • Fahrt mit Bergbahnen soll im Toggenburg für Gäste gratis sein - Bergbahnen äussern sich noch nicht zu dieser Forderung
  • Nachtbader mit 1,6 Promille

Redaktion: Martina Brassel