«Holdrio» mit einer Prise Heirassa

Bei seiner Suche nach alten Volksmusik-Perlen in der Sammlung Dür, stiess Musikredaktor Dani Häusler diesmal auf den Schottisch «Holdrio». Laut Angaben wurde der Titel von den Innerschwyzer Ländlerbuebe eingespielt. Vom Stil her erinnert die Aufnahme her aber sehr an die legendäre Kapelle Heirassa.

Schwarz-Weiss Fotografie mit der vierköpfigen Kapelle.
Bildlegende: Die Kapelle Heirassa in typischer Zusammensetzung. zvg

Häusler lässt seine Vermutung nicht locker und fragt daher extra bei Ländler-Experte Willi Valotti nach. Auch der bestätigt, dass die Formation grosse Parallelen aufweist. Man kann sogar sagen, es handelt sich bei den Innerschwyzer Ländlerbuebe um eine Vorgängerversion der Kapelle Heirassa.

Autor/in: daue, Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Dani Häusler