Trend-Forscher David Bossharts Blick in die Zukunft

Was bringt die Zukunft, fragen sich viele beim Jahreswechsel. David Bosshart beschäftigt sich tagtäglich mit dieser Frage: Wie wird sich unser Alltag verändern? Wie werden wir beispielsweise im Jahr 2030 wohnen, essen, arbeiten, einkaufen und uns fortbewegen?

David Bosshart, CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts.
Bildlegende: David Bosshart, CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts. Keystone

Beim Erforschen der Zukunft verlässt sich David Bosshart nicht auf den Blick in die Kristallkugel. Er beobachtet vielmehr die kleinsten Veränderungen in unserem Alltag, antizipiert den technologischen Fortschritt und zieht seine Schlüsse daraus.

Der Thurgauer leitet seit 1999 das Gottlieb Duttweiler Institut GDI in Rüschlikon/ZH und hält seither weltweit unzählige Vorträge über die Veränderungen, die uns noch bevorstehen und von denen wir teilweise noch gar nichts ahnen.

Wie sieht unser Alltag in 10, 20 oder 30 Jahren aus? Wie wird die fortschreitende Technologie unser Leben verändern? Hier hat David Bosshart klare Antworten. Aber liegt der Trend-Forscher mit seinen Zukunftsszenarien auch immer richtig?

David Bosshart, der Leiter des GDI, ist Gast in der Samstagsrundschau bei Eveline Kobler.