«Bööggeröösi» ist gar nicht nett

«Böögg» war früher ein anderes Wort vor Vogelscheuchen oder Gespenster. Von daher stammt auch der Ausdruck «Böögg» für Popel. «Röösi» ist eine abschätzige Bezeichnung für eine Frau, wie etwa «Baabe». «Bööggeröösi» ist folglich ein gar nicht netter Ausdruck für eine Frau, die in der Nase bohrt.

Eine Vogelscheuche steht mitten in einem Weizenfeld.
Bildlegende: «Böögg» ist ein anderes Wort für Vogelscheuche. colourbox

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: André Perler