«Dr Giwiz ha»

Giwitz, Gifitz oder Girix sind Mundarvarianten für Kiebitz. Dieser Vogel gilt wegen seines Rufs als geschwätzig. Sprachexperte Markus Gasser vermutet, dass die Lebhaftigkeit des Kiebitz zur Redewendung «Giwiz ha» geführt haben könnte. Gemeint wäre damit: Lust auf etwas haben oder gewillt sein.

Ein Vogelpaar steht am Ufer eines Flusses.
Bildlegende: In einem Vogelbuch aus dem 16. Jahrhundert steht geschrieben: «Der leidig Spatz, der tribt viel Geschwatz, dem Gyfitz tuet er darin glichen.» colourbox

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Markus Gasser