Demnächst im TV

  • Der Comic-Zeichner Jacques Tardi – Schwarz auf Weiss
    SRF info Samstag, 12:25

    Der Comic-Zeichner Jacques Tardi – Schwarz auf Weiss

    Die Erlebnisse seines Grossvaters im Ersten und die Gefangen-schaft seines Vaters im Zweiten Weltkrieg haben Jacques Tardi von Kind auf umgetrieben. Später hat der Comic-Autor die erschütternden Berichte in den Alben «Grabenkriege» und «Stalag II B» umgesetzt. Filmporträt von Pierre-André Sauvageot.

  • Anne Cuneo – Schriftstellerin, Journalistin und Freiheitsliebende
    SRF 1 8.3.2015, 11:55

    Anne Cuneo – Schriftstellerin, Journalistin und Freiheitsliebende

    Anne Cuneo (1934 bis 2015) ist die meistgelesene Schriftstellerin der Westschweiz, obwohl sie seit Jahrzehnten in Zürich lebte. Im Film von Marcel Schüpbach erinnert sie sich an bedeutende Etappen ihres Lebens, schildert ihren Werdegang und den Kampf gegen ihr Krebsleiden.

  • Death in the Field – Eine gezeichnete Reportage von Chappatte
    SRF 1 8.3.2015, 12:10

    Death in the Field – Eine gezeichnete Reportage von Chappatte

    Im Jahr 2009 begab sich der 1967 in Pakistan geborene Patrick Chappatte, Sohn einer Libanesin und eines Schweizers, in den Süden des Libanon, um als zeichnender Reporter über die Kriegsfolgen für die einheimischen Bauern und ihre Familien zu berichten.

  • Krieg und Neurosen – die Kritikerrunde zum Schweizer Filmpreis
    SRF 1 8.3.2015, 23:25

    Krieg und Neurosen – die Kritikerrunde zum Schweizer Filmpreis

    Ein starker Jahrgang: Je fünf Schweizer Spiel- und Dokumentarfilme sind für den diesjährigen Filmpreis nominiert. Alle beschäftigen sich mit brisanten gesellschaft-lichen Themen. Was macht die Filme sehenswert? Darüber diskutiert eine Runde von Filmkritikern mit Monika Schärer.

  • Arno Camenisch – Schreiben auf der Kante
    SRF 1 15.3.2015, 11:55

    Arno Camenisch – Schreiben auf der Kante

    Gerne wäre Arno Camenisch Fussballer geworden. Das Talent dazu hatte er. Heute dribbelt er mit Worten. Der schreibende Popstar aus den Bergen ist ein Aushängeschild der Schweizer Literaturszene. Seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt. Ein Filmporträt.

  • Gauguin in Tahiti und auf den Marquesas
    SRF 1 22.3.2015, 11:55

    Gauguin in Tahiti und auf den Marquesas

    Mit 34 beschliesst Paul Gauguin, seinen bürgerlichen Beruf an den Nagel zu hängen und Maler zu werden. Seine Ehefrau verlässt ihn darauf – und er verlässt Europa Richtung Tahiti. Der Film von Richard Dindo erzählt aus der Perspektive Gauguins dessen radikalen künstlerischen Werdegang.

Ausgestrahlte Sendungen