Heute vor 25 Jahren: Stimmrechtsalter wird auf 18 herabgesetzt

Am Wochenende hat die Schweiz über vier eidgenössche Vorlagen abgestimmt. An die Urne durften alle Bürgerinnen und Bürger, die über 18 Jahre alt waren. Das ist erst seit 25 Jahren so. Am 3. März 1991 wurde das Wahl- und Stimmrechtsalter von 20 auf 18 Jahre herabgesetzt.

Seit 1991 gilt das Stimmrechtsalter 18.
Bildlegende: Seit 1991 gilt das Stimmrechtsalter 18. zvg

Autor/in: Damian Rast