Michael Gerber: «Wir sind bei vielen Zielen auf gutem Weg»

  • Mittwoch, 24. September 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 24. September 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 24. September 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 25. September 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die sogenannte Post-2015-Agenda will eine bessere Welt: Weniger Armut und Hunger, mehr Nachhaltigkeit. Für die Schweiz verhandelt in New York Botschafter Michael Gerber. Susanne Brunner hat ihn vor seiner Abreise getroffen.

Botschafter Michael Gerber ist der Schweizer Sonderbeauftragte für globale nachhaltige Entwicklung.
Bildlegende: Botschafter Michael Gerber ist der Schweizer Sonderbeauftragte für globale nachhaltige Entwicklung. zvg

Michael Gerber ist der Schweizer Sonderbeauftragte für globale nachhaltige Entwicklung und vertritt die Schweiz in den Verhandlungen über den Weg, den die Weltgemeinschaft nach der Ablauf der Frist fürs Erreichen der Millenniumsziele gehen will. Diese Ziele sind ehrgeizig: Armut und Hunger bis Ende 2015 um die Hälfte verringern, allen Kindern der Welt eine Grundschulbildung ermöglichen, Krankheiten wie Malaria zurückdrängen. «Wir haben noch nicht alle Ziele erreicht, aber in vielen Fällen sind wir auf gutem Weg», sagt Gerber im Gespräch mit Susanne Brunner.

Moderation: Susanne Brunner