«Tagesschau» vom 23.8.2016

Beiträge

  • Mehr Sozialhilfe in mittelgrossen Städten

    Die Zahl der Sozialhilfefälle ist 2015 in den Schweizer Städten um über zwei Prozent gestiegen. Vor allem mittelgrosse Gemeinden verzeichneten Zunahmen, was mit dem verfügbaren Wohnraum und dem Arbeitsmarkt zu tun hat. Vom Anstieg der Sozialhilfebezüger ist auch Winterthur betroffen, obwohl die Stadt mit innovativen Programmen zu vermeiden versucht, dass Menschen in die Sozialhilfe geraten.

  • Paralympics ohne Russen

    Der Internationale Sportgerichtshof hat entschieden: die Paralympics in Rio finden ohne Russen statt. Mit diesem Entscheid stärkt der Internationale Sportgerichtshof dem Internationalen Paralympischen Komitee den Rücken. Dieses hatte die russischen Athleten wegen nachgewiesenen Staatsdopings von den Spielen ausgeschlossen. Einschätzungen von Sportredaktorin Susy Schär.

  • US-Vizepräsident sagt Baltikum Nato-Beistand zu

    US-Vizepräsident Joe Biden hat den Nato-Partnern im Baltikum den Beistand der USA versprochen. Lettland, Estland und Litauen gehören zu den direkten Nato-Nachbarn Russlands und sorgen sich wegen der Ukrainekrise um ihre Sicherheit.

  • Wer Präsident werden will, braucht Spenden

    Der ohnehin schon verrückte US-Wahlkampf schreibt bei den Wahlspenden seine eigene, ungewöhnliche Geschichte. Neue Zahlen zeigen: dem Republikaner Donald Trump fliessen weit weniger Spenden zu als der Demokratin Hillary Clinton.

  • Bedingte Freiheitsstrafe für Ex-Banker Elmer

    Das Zürcher Obergericht hat den Ex-Banker Rudolf Elmer wegen Urkundenfälschung und Drohung schuldig gesprochen. Im Hauptanklagepunkt, der Bankgeheimnisverletzung, gab es hingegen einen Freispruch.

  • Drei weltweit aktive Kreditkartenbetrüger angeklagt

    Drei Personen, die sich unrechtmässig über 100‘000 Kreditkartendaten beschafft haben, müssen sich vor Bundesstrafgericht verantworten. In einem ersten grossen Pilot-Fall hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen sie erhoben.

  • Gute Stimmung in der Baubranche

    Der Baukonzern Implenia hat im ersten halben Jahr mehr verdient als im Vorjahr. Dies dank reger Bautätigkeit in der Schweiz und im Ausland. Der grösste Baukonzern der Schweiz ist Spiegelbild für die gesamte Branche.

  • Roboter-Pöstler der Zukunft

    Wenn der Postbote nicht zweimal klingelt, sondern eine SMS schickt, dann steht der Lieferroboter vor der Türe. Die Post hat heute ihren neusten Mitarbeiter präsentiert.

  • Goldene Ankunft in Kloten

    Die Schweizer Olympioniken sind zurück, jedenfalls die Hauptgruppe der 100-köpfigen Delegation. Am Flughafen Zürich haben zahlreiche Fans den Medaillengewinnern einen herzlichen Empfang bereitet.