«Tagesschau» vom 29.5.2016

Beiträge

  • FC Zürich ist Cupsieger

    Der FC Zürich gewinnt den Cupfinal im Zürcher Letzigrund gegen Lugano 1:0.

  • Cupfinal wurde als Hochrisikospiel eingestuft

    Die Stadt- und Kantonspolizei versuchen mit einem Grossaufgebot Auseinandersetzungen vor und nach dem Spiel entgegenzuwirken. Im Vorfeld des Spiels wurden vier Polizisten verletzt.

  • Atomausstieg attraktiv für AKW-Betreiber?

    Nächste Woche bespricht der Ständerat die Atom-Ausstiegsinitiative. Diese verlangt, dass alle fünf AKWs der Schweiz nach 45 Jahren Betriebsdauer abgeschaltet werden. Wegen rekordtiefer Strompreise könnte die Atombranche von der Annahme der Initiative profitieren.

  • Mehrere Schiffsunglücke im Mittelmeer

    Laut dem UNO-Flüchtlingswerk sind in den letzten sieben Tagen 700 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Hilfsorganisationen stellen zudem eine wachsende Zahl alleine reisender Kinder fest.

  • Reportage aus Aleppo

    Die Gewaltausbrüche in Syrien haben in letzter Zeit wieder zugenommen. In Aleppo toben die Kämpfe besonders heftig. Eine Reportage von SRF-Nahostkorrespondent Pascal Weber.

  • Österreich nach der Bundespräsidentenwahl

    Die Wahl des Grünen Alexander Van der Bellen zum neuen Bundespräsidenten vor einer Woche war äusserst knapp. Entsprechend enttäuscht sind die unterlegenen Unterstützer des FPÖ-Rechtspopulisten Hofer.

  • Verdun Gedenktag

    Anlässlich des 100. Jahrestages der Schlacht von Verdun im Ersten Weltkrieg gedenken die deutsche Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Holland gemeinsam der Toten.

  • Tennis: Wawrinka steht im Viertelfinal der French Open

    Stan Wawrinka gewinnt gegen den Serben Viktor Troicki und hält Einzug ins Viertelfinal der French Open.

  • Nachrichten Sport