Probealarm: Wenn 7800 Sirenen heulen

Jeden ersten Mittwoch im Februar heulen im ganzen Land die Sirenen. Dabei werden diese für den «allgemeinen Alarm» und den «Wasseralarm» auf ihre Funktionstüchtigkeit hin getestet. Massnahmen hat die Bevölkerung bei diesem Test keine zu ergreifen.

Sirenenanlage auf einem Dach in Zürich.
Bildlegende: Heute werden in der Schweiz die Sirenen getestet. Keystone

Ganz anders im Ernstfall. Dann gilt noch immer: Radio hören, die Anweisungen der Behörden befolgen und die Nachbarn informieren. Die Sendung «Treffpunkt» zeigt wie dieser grossflächige Sirenen-Test konkret funktioniert. Was unsere heutigen, ausschliesslich zivil genutzten Sirenen mit dem zweiten Weltkrieg zu tun haben und weshalb wir im Falle einer Katastrophe schon bald nicht mehr nur durch Sirenen sondern auch via SMS gewarnt werden.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Maja Brunner