Die Schocktherapie der Nationalbank wirkt nach

Der Franken notierte diese Woche zeitweise bei 1 Euro 08. Damit hat er sich mittlerweile zwar etwas abgeschwächt, aber er ist doch immer noch zu teuer für die Schweizer Export-Industrie. Ueber den Leidensdruck spricht Barbara Widmer mit dem Oekonomen und ehemaligen Preisüberwacher Rudolf Strahm.

Rudolf Strahm
Bildlegende: Rudolf Strahm Keystone 2013

Weitere Themen im Gespräch über die Wirtschaftswoche sind das Schuldenpoker um Griechenland sowie die Forderungen von UBS-Chef Ermotti an die Schweizer Politik.

Autor/in: Barbara Widmer, Redaktion: Wirtschaftsredaktion Radio SRF