Fussball-EM in Frankreich: Furchtlos feiern?

Am 10. Juni wird in Paris das Spiel Frankreich-Rumänien angepfiffen. Es ist der Auftakt zur Fussball-Europameisterschaft, dem grössten Sportanlass in Europa in diesem Jahr. Unser Korrespondent erzählt, wie sich das Land vorbereitet und wie es die Sicherheit garantieren will.

Luftaufnahme der Champs Elysées voller Menschen und bei Nacht an der EM im Jahr 2000.
Bildlegende: Paris in Freudentaumel - hier bei der Fussball-EM im Jahr 2000. Keystone

Die Vorbereitungen seien eigentlich auf Kurs, sagt Charles Liebherr. Aber so richtig Vorfreude herrsche noch nicht. Drohende Anschläge seien ein Grund dafür. Ein anderer Grund liege bei der französischen Nationalmannschaft. Sie habe die Grösse vergangener Tage verloren.

Autor/in: Urs Gilgen