Brändle knackt Voigts Stunden-Weltrekord

Matthias Brändle hat einen neuen Stunden-Weltrekord aufgestellt. Der 24-jährige Österreicher legte auf der 200-m-Bahn von Aigle 51,850 km zurück und übertraf damit die erst vor 42 Tagen aufgestellte Bestmarke von Altmeister Jens Voigt.

Video «Rad: Stundenweltrekord-Versuch in Aigle» abspielen

Matthias Brändle knackt den Stunden-Weltrekord

1:15 min, aus sportaktuell vom 30.10.2014

Der bisherige Rekord von Voigt lag bei 51,115 km. Der 43-jährige Deutsche hatte diesen erst am 18. September im Vélodrome von Grenchen aufgestellt und damit die seit 2005 bestehende Bestmarke des Tschechen Ondrej Sosenka geknackt.

«War eine brutale Stunde»

Matthias Brändle über seinen Erfolg (englisch)

0:22 min, vom 30.10.2014

Brändle, der für das Westschweizer IAM-Team fährt und in diesem Jahr die Berner Rundfahrt für sich entscheiden konnte, lag von Anfang an unter den Durchgangszeiten von Rekordinhaber Voigt. Während der Deutsche seinen Rekordversuch eher verhalten angegangen war und erst in den letzten 20 Minuten aufgedreht hatte, konnte Brändle seine zu Beginn angeschlagene Pace nicht durchhalten.

Die angestrebte 52-km-Marke verpasste Brändle zwar knapp, er zeigte sich mit seiner Leistung aber dennoch sehr zufrieden. «Es fühlt sich grossartig an», so der Österreicher, «aber es war eine brutal harte Stunde.» Erst gegen Ende habe er es auf der Bahn ein wenig geniessen können, so Brändle.